Neubebauung des Brauhaus- platzes in Heilbad Heiligenstadt / Thür. 2010 Bebauungsplan Auftraggeber Stadtverwaltung Heiligenstadt Projektleitung beim AG Philipp Heinrichs (Bauamtsleiter) Anett Durstewitz Katrin Propf zurück Ausschnitt aus dem Bebauungsplan Plangebiet / Gesamtübersicht vor der Neubebauung Neuer Platz am Heimenstein Jüdenhof An der Geislede Am Felgentor Obere Altstadt Bebauungsgebiet von Süden Der Brauhausplatz liegt inmitten des historischen Stadtkerns von Heiligenstadt im Eichsfeld. Er war bis in die 1990er Jahre mit Brauereigebäuden dicht bebaut. Im Ergebnis eines 2005 veranstalteten städtebaulichen  Wettbewerbs sollen Wohngebäuden errichtet werden. Der Bebauungsplan sieht zwei Quartiere für Stadthäuser und Geschosswohnungsbau vor. Mit dem Entwurf wird der Verlauf der gegebenen Strassen- und Platzräume fortgeschrieben. Die Architektur der Gebäude soll sich an den typischen Formen, Bauweisen und der Kleingliedrigkeit der umgebenden Bebauung orientieren, ohne sich dabei vordergründig historisierender Stilmittel zu bedienen. Plangebiet / Bebauungskonzept HARMEL + LÖSER ARCHITEKTEN